Showcase

Dreispurig gereinigt – sechsstellig gespart

Im Kantonsspital Aarau werden jeden Tag etwa 3000 Mahlzeiten zubereitet. Innert kürzester Zeit muss das Geschirr gereinigt werden. Dank dem tieferem Personalaufwand sowie Einsparungen von Chemie, Wasser und Energie hat sich die Investition in die Hobart Bandspülmaschine um ein Vielfaches ausgezahlt.

Das Kantonsspital Aarau (KSA) ist eines der grössten Zentrumsspitäler der Schweiz. Jeden Morgen, Mittag und Abend werden in den Patientenzimmern rund 700 Mahlzeiten serviert – auf Tabletts mit unterschiedlichstem Geschirr und Besteck. Danach muss alles innert kürzester Zeit gereinigt werden. GEHRIG GROUP und der HOBART Banddurchlaufautomat AUTO-LINE FTP-PREMAX machen es möglich, mit drei parallelen Spuren für Tabletts, Besteck und Geschirr gleichzeitig.

Effizienz gesteigert

Vor der Installation des AUTO-LINE Banddurchlaufautomaten waren jeweils zwei Personen täglich etwa vier Stunden mit der Reinigung der Tabletts beschäftigt. Dank dem hohen Automatisierungsgrad entlastet die neue Anlage das Abwaschteam deutlich.

Energie, Wasser und Chemie sparen

Zur Effizienz in den Abläufen bieten die HOBART Banddurchlaufautomaten auch die Effizienz im Verbrauch. Thomas Lackmann, Projektingenieur bei HOBART, erklärt: «Unsere Geräte sind so konfiguriert, dass möglichst viel Energie, Wasser und Chemie gespart werden kann. Das senkt die Betriebskosten und schont die Umwelt.»

Fünf- bis sechsstelliger Gewinnbeitrag jedes Folgejahr

Jörg Mostert, der als Key Account Manager der GEHRIG GROUP das Projekt im KSA leitete, sagt: «Dank dem tieferem Personalaufwand sowie Einsparungen beim Chemie-, Wasser- und Energieverbrauch sind die einmaligen Anschaffungskosten für die Anlage knapp nach der Garantiezeit bereits mehr als wettgemacht. Danach erbringt die AUTOLINE Anlage jedes Folgejahr mit den Einsparungen einen fünfstelligen und über die gesamte Betriebsdauer einen hohen sechsstelligen Gewinnbeitrag im Vergleich zu herkömmlichen Anlagelösungen.»

Möchten Sie mehr erfahren?

Den kompletten Artikel finden Sie hier. Oder kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.