Innovation beim Kunden durch F&E in der μ-MIM-Technologie

Micro MIM Japan besteht aus einem Forschungs- und Entwicklungslabor, das die Produktinnovation unserer Kunden mithilfe der μ-MIM-Technologie unterstützt. Dies beinhaltet die Entwicklung neuer Legierungsprodukte, Vorschläge zur Oberflächenbehandlung, Designoptimierung für die Massenproduktion usw.

Innovation beim Kunden durch F&E in der μ-MIM-Technologie.

Das F&E-Labor von Micro MIM Japan erforscht µ-MIM mit Schwerpunkt auf eigenentwickelten Technologien, um die Qualität unserer Produkte zu gewährleisten. Wir haben verschiedene Arten von Analysegeräten wie Röntgen-CT, Rasterelektronenmikroskope (REM), optische 3D-Messsysteme, universelle Zugprüfgeräte, Kohlenstoffanalysegeräte usw. eingesetzt, um die Zuverlässigkeit der μ-MIM-Qualität zu gewährleisten.

Unser F&E-Service umfasst neue Materialien oder neue Legierungsversuche, die Verbesserung der mechanischen Eigenschaften durch Optimierung der Verarbeitungsbedingungen, Entwicklung neuer Oberflächenbehandlungen, Optimierung des Produktdesigns für die Massenproduktion, Messservice usw.

Micro MIM Japan hat unter anderem mit folgenden Universitäten, Unternehmen und Forschungsinstituten zusammengearbeitet.

Osaka University, Osaka Prefecture University College of Technology, Kindai University, Kyushu University, Tokyo Institute of Technology, Ritsumeikan University, Yamagata University, MTEC at NSTDA, KIT, Fraunhofer

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Forschung und Entwicklung
    Technologieentwicklung

Anwendungsbereich:
Instrumente

Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von  Izumi Nakamura

Izumi Nakamura

Micro MIM Japan Holdings Inc.

Dieses Dienstleistungs-Highlight merken