Anbieterprofil

BFH Zentrum Technologien in Sport und Medizin

Kurzbeschreibung

Das BFH-Zentrum betreibt Forschung und Entwicklung im Bereich der Mikrotechnologie – am Puls der Wirtschaft und im Dienste des Menschen. Im Mittelpunkt stehen die Anwendungsbereiche Leistungssport, Prävention, Rehabilitation und Medizintechnik.

Beiträge (1)

Angebote, Marken, Standards

  • D Produktentwicklung
  • D Beratung, Konstruktion, Datengenerierung
  • D Prototypenbau
  • D Auftragsfertigung
  • D Kleinserien
  • D Auftragsfertigung
  • D Reinraumproduktion
  • D Zertifizierte Produktion
  • D Technologieentwicklung
  • D Forschung und Entwicklung
  • D Anwendungsentwicklung
  • D Zertifizierungen
  • D Dienstleistungen für Hersteller
  • D Schaltungen
  • D Eingebettete Systeme
  • D Elektronische Baugruppen und Systeme
  • D Zulassung von Medizinprodukten
  • D Auftragsforschung, Auftragsentwicklung

Über uns

Wir bieten:
- Wir sind ISO 13485 zertifiziert für Design, Entwicklung und Produktion in eigenem Reinraum.
- Forschung und Entwicklung in unserem Kompetenzbereich mir Fokus Medtech Anwendungen.
- Dienstleistungen, Machbarkeiststudien, Expertisen.
- Interdisziplinäres Team von rund 100 Mitarbeitern/Dozenten, wie Aerzte, Fachpersonen Gesundheit, Physiotherapie und Ingenieuren aus den Disziplinen Mechanik, Elektronik, Medizintechnik und Informatik.

Wir forschen und etwickeln in den Bereichen:
- Mikroelektronik (ASIC), Signalverabietung und Hardware-Algorithmik
- Optik und optische Kohärenztomografie (OCT)
- Sensorik und Sensornetzwerke
- Bildverarbeitung, Computer-Wahrnehmung und virtuelle Realität sowie Haptik
- Mathematische Modellierung und Datenanalyse
- Robotik, intelligenten bild- und lasergestützten Wahrnehmung
- Biomedical Engineering, Integration verschiedener Technologien
- Bewegungswissenschaft und Biomechanik

Medizintechnik
Ingenieurwissenschaftliche und medizinische Kompetenzen erlauben es, anspruchsvolle Projekte im diagnostischen und therapeutischen Bereich erfolgreich zu bearbeiten. Ein Schwerpunkt liegt in der Erforschung und Entwicklung von Diagnosegeräten, beispielsweise in der Ophthalmologie und in der Elektrophysiologie. Dort werden Systeme zur Erforschung der Kurzsichtigkeit, respektive zur Langzeitmessung von Herzsignalen realisiert. Ein weiterer Fokus liegt in der Forschung und Entwicklung von Therapiegeräten.

Prävention und Rehabilitation
Die Erhaltung der Fitness ist zentral für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Menschen mit schweren Behinderungen haben jedoch nur sehr beschränkte Möglichkeiten zur körperlichen Betätigung. Die erfolgreiche Übertragung von Methoden aus dem Hochleistungssport in die neurologische Rehabilitation hilft Betroffenen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. In Zusammenarbeit mit Industriepartnern und Kliniken entwickeln interdisziplinäre Teams Rehabilitationsmethoden, Trainings- und Diagnosegeräte, welche der allgemeinen Fitness oder der Muskelstimulation dienen.

Leistungssport
Das Umfeld des Leistungssports entwickelt sich schnell: Durch zunehmende Vermarktung über die Medien fliessen immer mehr Mittel in diesen Bereich. Die Wettkampfvorbereitung der Athletinnen und Athleten wird auch durch neue Technologien immer professioneller. Interdisziplinäre Projektgruppen entwickeln relevante und innovative Ansätze zur Unterstützung des Leistungssports.

Allgemeine Informationen

Firmengrösse
500+

Gegründet
1892

Hauptsitz
BFH-TI Biel
Aarbergstrasse 5
2560 Biel-Nidau

Direkte Ansprechpersonen

Dr. Thomas Niederhauser

Dr. Thomas Niederhauser

Forschung und Entwicklung, ISO 13485, Reinraum, Medtech

Kontakt aufnehmen
Prof. Dr. Marcel Jacomet

Prof. Dr. Marcel Jacomet

Forschung und Entwicklung, aF&E, Mikroelektronik, Medtech

Kontakt aufnehmen
cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info