Showcase 28. Juni 2017

Mehr Leistung und besser verpackt - im neuen Reinraum

Die Stryker Gruppe ist weltweit einer der führenden Anbieter auf dem orthopädischen und medizintechnischen Markt. Als Generalunternehmer und Generalplaner durfte IE Life Science Engineering den Bereich der keimarmen Verpackung am Standort Selzach um einen zusätzlichen Reinraum erweitern.

Am Standort Selzach produziert und verpackt Stryker Osteosynthesis Produkte zur Versorgung gebrochener oder deformierter Knochen. Dazu gehören u.a. Implantate und externe Fixatoren. Das Unternehmen expandiert stetig. Deshalb mussten die Material- und Personenflüsse im gesamten Verpackungsbereich entsprechend angepasst werden. Auch der Platz für die Kommissionierung und Spedition reichte nicht mehr für die neuen Produktionsvolumina. Mit dieser Ausgangslage wurde in Workshops eine ganzheitliche Lösung erarbeitet.

Alles aus einer Hand
Als Generalunternehmer und Generalplaner durfte IE Life Science Engineering den Bereich der keimarmen Verpackung um einen zusätz-lichen Reinraum erweitern. Um dies möglich zu machen, wurden etappenweise verschiedene Produktionsbereiche neu platziert.

Vielfältige Herausforderungen
Der Umbau musste bei laufendem Betrieb durchgeführt werden, ohne Betriebsunterbruch – und direkt am bestehenden ISO 6/7 Rein-raum. Erschwerend hinzu kamen die engen Platzverhältnisse, der Zeit- und Kostendruck. Die fortlaufend angepasste Erschliessung der Baustelle verhinderte jegliche Kontamination der Produktion.

Ganzheitliche  Planung
Zur Planung des GMP-ISO 7- Reinraums mit integriertem ISO 6 (LF-Bereich) gehörte nicht nur das Gebäude: Know-how zur Einbindung der Prozesse und die Optimierung der Personen- und Materialflüsse waren auch gefragt. Fachwissen und langjährige Erfahrung befähigte IE Life Science Engineering – gemeinsam mit dem Kunden –  frühzeitig die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Optimierter Personen- und Materialfluss
Als Basis für die Layoutplanung erstellte IE ein Funktionsbeziehungsschema, in welchem die Produktionsprozesse mit den Reinraumzonen in Beziehung gesetzt wurden. Gezielte Optimierungen führten dazu, dass die Verkehrsflächen minimiert werden konnten, ohne den Personen- und Materialfluss zu beinträchtigen. Das Layout wurde so gewählt, dass der neue Reinraum ohne grossen Aufwand an den bestehenden angebunden werden konnte. 

Ausgeklügeltes Lüftungskonzept
Herausforderung und Aufgabe der Lüftungs-planung bestanden darin, die lufttechnischen Parameter im definierten Toleranzband zu halten. Dies unter Einbezug von Wärme- und Kühllasten sämtlicher im Reinraum bestehen-der Energieeinträge und der durchzuführenden Sanierungsmassnahmen am Gebäude. 

Funktionale Infrastrukturtechnik
Die Prozesstechnik musste ebenfalls angepasst werden, um die Anforderungen des neuen Reinraums zu erfüllen. Nur die für die Produktion relevante Technik wurde im Reinraum belassen.

Besondere IE Leistungen

  • Erarbeitung aller Produktions- und Prozess-schritte für ein funktionales und zukunfts-gerichtetes Konzept.
  • Koordination der Bauabläufe mit der cGMP-gerechten Produktion
  • Konsequente und den Etappen angepasste Trennung von Produktion und Bau
  • Spezielles Baustellen-Hygienekonzept wie zum Beispiel Unterdruck im Baubereich 

Überzeugende Resultate
Die Ergebnisse lassen sich sehen: ein autarker und unabhängig kontrollierter Reinraum; klare Personen- und Materialflüsse; helle lichtdurchflutete Arbeitsplätze; GMP-konforme Produktion nach neuesten Erkenntnissen; Energieeffizienz  im Reinraum.

Fazit: Qualität, Kosten und Termine wurden eingehalten.

BAUZEIT
›7 Monate

INVESTITION
›Reinraum CHF 1,15 Mio.
›Gebäudesanierung CHF 2,85 Mio.

LEISTUNGEN IE
›Generalplanung
›Betriebsplanung
›Generalunternehmung
›Bauleitung

REINRAUMKLASSEN
›Reinraum ISO 6/7/8
›Verpackungsbereich ISO 6
›Vorbereitung ISO 8

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Dienstleistungen für Hersteller
    Fabrikplanung und Bau

Anwendungsbereich:
Implantate (aktiv und passiv)

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

IE Industrial Engineering Zürich AG

Ganzheitlicher Industriebau – Engineered by IE
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Stephan Fischer

Stephan Fischer

IE Industrial Engineering Zürich AG

Diese Seite teilen