Showcase 24. Juli 2018

Mikro-MIM für komplexe Bauteile mit engen Toleranzen

Ein bekannter Medizinproduktehersteller nutzt die Mirko-MIM-Technologie für die Serienproduktion komplexer Bauteile. Durch eine spezifische Materialentwicklung für die Bauteile konnten die Anforderungen an Toleranzen, Oberflächenrauheit, Härte und Duktilität erfüllt werden.

Herausforderung des Kunden

Der Kunde, für den wir diese Teile entwickelt haben, ist einer der bekanntesten Medizinproduktehersteller der Welt. Das Bauteil hat eine komplizierte 3-dimensionale Konstruktion und sehr enge Toleranzanforderungen. Die Serienproduktion mittels spanender Bearbeitung war aufgrund der hohen Verarbeitungskosten nicht möglich.

 

Mikro-MIM als Lösung

Die Metal-Injection-Molding (MIM) Technologie ist für komplexe Bauteilen in grösseren Stückzahlen ein attraktive Lösung. Aufgrund der engen Toleranzanforderungen kam aber nur die Mikro-MIM-Technologie von Micro MIM Japan in Frage, da sie genauer als herkömmliche MIM-Technologien ist.

Zunächst haben wir unseren Rohstoff, eine Mischung aus Bindemittel und Metallpulver, optimiert, um die Voraussetzungen für die Realisierung dieses Projekts zu schaffen. Nicht nur enge Toleranzen, sondern auch bestimmte Oberflächenrauheit, Härte und Duktilität waren erforderlich. Entscheidend für die Erreichung der Produktanforderung und die zuverlässige Massenproduktion in MIM ist der Einsatz des richtigen Materials.

Die Teile erfordern sehr enge Toleranzen, so dass wir unser Werkzeug im Mikromillimeterbereich exakt optimieren mussten. Für diese Werkzeugoptimierung haben wir unser neuestes optisches Mess- und Analysesystem eingesetzt.

Diese Optimierung galt auch für unsere Qualitätssicherung. Es ist schwierig, die Toleranz kompliziert konstruierter Bauteile sicherzustellen, aber unser optisches 3D-Messsystem kann unsere Qualitätssicherung mit numerischen Daten unterstützen.

Darüber hinaus ist MIM ein ölfreies Verfahren im Gegensatz zur Bearbeitung, das sich ideal für die Herstellung medizinischer Geräte eignet. Nach der MIM-Fertigung haben wir auch die Nachbearbeitung (Oberflächenbehandlung) der Bauteile übernommen.

 

 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Auftragsfertigung Metall
    Metal Injection Molding (MIM)

Anwendungsbereich:
OP-Technologie

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

Micro MIM Japan Holdings Inc.

Sie wollen kleine, komplizierte Metallteile herstellen? Mit unserer…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Izumi Nakamura

Izumi Nakamura

Micro MIM Japan Holdings Inc.

Diese Seite teilen