Mobile Eye Tracking (mit Live Demo)

Heimdialyse aus Sicht des Patienten: Eye Tracking deckt Verbesserungspotentiale in der Dialyseanwendung auf, führt zum Umdenken über die nächsten Schritte in der Produktentwicklung und resultiert in der Gründung von Peripal. An der Swiss Medtech Expo demonstrieren wir Eye Tracking live am Stand.

Ausgangspunkt der Idee, auf der Peripal beruht, war die Annahme, dass Details des Cyclers in der Heimdialyse verbessert werden sollten. Um den richtigen Ansatz zu finden, wurden Heimdialysepatienten zu Hause besucht und ihre Blickdaten mittels eines Eye Trackers während der Therapie erfasst.

Die Studie zeigte jedoch, dass aus Sicht des Patienten die Interaktion mit der Maschine sehr gut funktioniert. Weniger als 5% der visuellen Fixationen fielen auf das Gerät. Es waren vielmehr die manuellen Verbindungen die zwischen verschiedenen Schläuchen hergestellt werden müssen, die den Patienten Mühe bereiteten. In diesem Fall führten die datenbasierten und objektiven Aussagen auf Basis der Eye Tracking Aufnahmen, zu einem Umdenken in den Entwicklungszielen. Schliesslich wurde ein Gerät entwickelt, das die Verbindung der Schläuche vereinfacht, die Patienten in der gesamten Therapie unterstützt und das Risiko für Infektionen reduziert.

An der Swiss Medtech Expo können Sie Mobile Eye Tracking live an unserem Stand erleben und das Anwendungsbeispiel von Peripal mit uns diskutieren.

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Entwicklung, Konstruktion, Datengenerierung
    Produktentwicklung

Anwendungsbereich:
Weitere Anwendungen

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert
Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen