Showcase 28. Juni 2017

Projektsicherheit durch Planung und Realisierung von IE

Gebr. Renggli AG entschied sich, die Herstellung von Medical Devices von der Produktion der Industrieteile abzukoppeln und in einem separaten Gebäude unterzubringen. IE plante und realisierte einen Zwischenanbau, in dem neben der Spritzgiesserei auch die Montage und der Reinraum integriert sind.

Das Schweizer Familienunternehmen Gebr. Renggli AG entschied sich, die Herstellung von Medical Devices von der Produktion der Industrieteile abzukoppeln und in einem separaten Gebäude unterzubringen. Das Kalkül: Damit kann Renggli die besonders hohen Hygieneanforderungen in der Medizinaltechnik besser und effizienter erfüllen und so noch mehr vom Wachstum in diesem dynamischen Markt profitieren.

Das Unternehmen beauftragte IE Plast damit, einen Zwischenanbau zu planen und zu realisieren, in dem neben der neuen Spritzgiesserei auch die Montage und der Reinraum integriert werden. Ein entscheidender Erfolgsfaktor bei diesem Projekt war
die enge Einbindung von Renggli-Mitarbeitern über die gesamte Planungsphase hinweg. In einer Reihe von Workshops wurden von IE Plast und Renggli gemeinschaftlich Betriebskonzepte entwickelt, die spezifisch auf die Spritzgussfertigung unter
Reinraumbedingungen abgestimmt sind. Die dabei entstandenen Varianten selektierte IE in einem iterativen Prozess weiter, indem sie verifiziert, optimiert und mittels Nutzwertanalysen bewertet…

Weiter lesen
Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Dienstleistungen für Hersteller
    Fabrikplanung und Bau

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

IE Industrial Engineering Zürich AG

Ganzheitlicher Industriebau – Engineered by IE
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Percy Limacher

Percy Limacher

IE Industrial Engineering Zürich AG

Diese Seite teilen