Schnelle Industrialisierung eines Medizinprodukts

Mit einem speziell entwickelten und patentierten Verschluss für Zellkulturflaschen wird die Kultivierung von unterschiedlichen Zellen in einem vollautomatischen Modul ermöglicht. Mythentec optimierte das Produkt für die Produktion und machte eine schnelle Industrialisierung möglich.

Ausgangslage

Mythentec durfte die für die Automatisierung notwendigen, neuen Funktionalitäten im Verschluss mitentwickeln und die 3D-Daten kunststoffgerecht überarbeiten. Dazu war die schnellstmögliche Industrialisierung aller Kunststoffteile sowie der nachgelagerten Prozesse gefordert.

 
Entwicklung

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden gelang die Überarbeitung aller Kunststoffteile, gemäss den Anforderungen, in nur einer Woche. Die Entwicklung und Integration zusätzlicher Funktionen ermöglichte die Vormontage einer Baugruppe und die Eliminierung von Silikondichtungen. Damit schuf Mythentec parallel die Voraussetzungen für einen vereinfachten und kostengünstigeren Produktionsprozess. Die nötigen Spritzgiesswerkzeuge wurden bei einem qualifizierten Partner in China beschafft und standen nach nur acht Wochen für erste Muster zur Verfügung.

 
Spritzgiessen

Jedes Teil bei diesem Projekt nutzt eine andere Werkzeugtechnik. Eingesetzt werden u.a. das Zweikomponentenspritzgiessen im Umlegeverfahren, Schieberwerkzeuge mit und ohne Umbaumöglichkeiten für Produktvarianten, ein Werkzeug mit Kernzug, der für eine komplexe Teilegeometrie notwendig ist, als auch ein Ausdrehwerkzeug, um das gewünschte Gewinde abzubilden.

 
Weiterverarbeitung

Mythentec übernimmt das anspruchsvolle Schweissen der Membranen in die Filterbauteile mit anschliessender Prüfung der Schweissnaht und des Luftdurchsatzes. Anschliessend wird die Baugruppe in fünf Schritten montiert und als Komplettset zur externen Sterilisierung versendet. Diese Weiterverarbeitungsprozesse erfolgen unter erhöhten hygienischen Bedingungen und Mythentec garantiert eine durchgängige Chargenrückverfolgbarkeit.

 

Schlüsselfaktoren

  • Ein zentraler Ansprechpartner für den Kunden
  • Beschaffung und Inbetriebnahme der Werkzeuge im Ausland
  • Industrialisierung von Ultraschallschweissen und Montagen
  • Weiterverarbeitung unter erhöhten hygienischen Bedingungen
  • Volle Chargenrückverfolgbarkeit über alle Artikel
Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Auftragsfertigung Kunststoff
    Spritzguss Thermoplaste

Anwendungsbereich:
In-vitro-Diagnostik

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

Mythentec AG

Mythentec bietet für Ihre Projekte ein breit gefächertes…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Andreas Villiger

Andreas Villiger

Mythentec AG

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen