Wo maximale Härte zählt

Wenn harte und kratzfeste Oberflächen für Implantate und Instrumente aus Titan und Titanlegierungen erforderlich sind, dann nutzen unsere Kunden das Dunkelanodisieren mit TioDark™

Wenn harte und kratzfeste Oberflächen für Implantate und Instrumente aus Titan und Titanlegierungen erforderlich sind, dann empfehlen wir unseren Kunden das Dunkelanodisieren mit TioDark™. Dieses Verfahren erhöht die Ermüdungsfestigkeit und verringert den Reibverschleiss der Teile. Die damit erzeugte Schicht zeigt eine ausgezeichnete Biokompatibilität. TioDark™ erfüllt die Kriterien für Zytotoxizität (ISO 10933-3/5), Hämolysetest (ISO-10993-4) und HET-CAM-Test (ISO 10993-4/10). Darüber hinaus verhindert das Verfahren die Freisetzung von kritischen Legierungselementen.

Beim TioDark™ Verfahren ergibt sich die dunkelgraue Farbe durch eine Kombination aus optischem Interferenz- und Absorptionseffekt, wenn Licht in die Oxidschichten eindringt. Die Oberflächenhärte, die Kratzfestigkeit und die Ermüdungsfestigkeit der behandelten Teile sind im Vergleich zu unbehandelten Teile deutlich höher. Ebenso wird die Reibung gegenüber anderen harten Oberflächen signifikant reduziert. 

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Nachbearbeitung, Oberflächen
    Weitere Nachbearbeitung, Oberflächen

Anwendungsbereich:
Orthopädische Implantate

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

KKS Ultraschall AG

KKS Ultraschall AG entwickelt, produziert und vermarktet als…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von Dr. Clément Cremmel

Dr. Clément Cremmel

KKS Ultraschall AG

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen