Veranstaltung Seminar / Workshop

Neue MDR-/IVDR-Regulierung der EU: Lösungsansätze für KMU

Die neuen MDR-/IVDR-Regulierungen stellen die gesamte Medtech-Industrie vor eine grosse operative und strategische Herausforderung, deren Auswirkungen den Geschäftsgang vieler Unternehmen – insbesondere von KMUs – stark beeinträchtigen werden.

Alle Unternehmen sind sehr gefordert. Erste Betriebe erstellen GAP-Analysen, die ihnen helfen sollen, die straffen Implementierungsanforderungen bis 2020 (MDR) resp. bis 2023 (IVDR) zu realisieren.

Derzeit gibt es viele unbeantwortete Fragen, zumal die Interpretationen der Gesetze noch nicht etabliert sind. Die Situation wird erschwert durch den Umstand, dass sich in der Schweiz ein Engpass einerseits an qualifizierten Arbeitskräften (geschätzte 1400 Fachkräfte) und andererseits im operativen Budget der Schweizer Unternehmen (bis zu CHF 400 Mio. pro Jahr) abzeichnet.

Diese Veranstaltung bringt führende Experten aus der Industrie und dem Dienstleistungsbereich zusammen, um der aktuellen Sachlage auf den Grund zu gehen und mögliche Wege aus den verschiedenen Dilemmata zu diskutieren. Anhand von Fakten, Praxisbeispielen und inspirierenden Konzepten bietet der Anlass mit Referaten und einem Podiumsgespräch eine Plattform, um sich über Ideen für praxistaugliche Lösungen und konkrete Massnahmen auszutauschen.

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheidungsträger aus der Medizintechnologie.

  

 

Programm

 

16:30  

Eintreffen der Gäste

 

17:00  

Begrüssung

Stefan Leuthold, Health Tech Cluster Switzerland
Danielle Spichiger, Standortförderung, Amt für Wirtschaft und Arbeit, Kanton Zürich

 

17:10  

Relevante Änderungen, und was man dabei beachten sollte

Hansjörg Riedwyl, ISS AG, Integrated Scientific Services

 

17:25  

Herausforderungen und ökonomische Konsequenzen durch MDR und IVDR

Beatus Hofrichter, ConCeplus GmbH

 

17:40  

Erfahrungsbericht – Neue Wege für KMU und Start-ups bei der Implementierung von MDR und IVDR

Beni Hirt, Decomplix AG

 

17:55  

Erfahrungsbericht – Perspektive eines KMU

Simon Ackermann, VOSTRA-MED AG

 

18:10   

Podiumsgespräch


Gäste

Simon Ackermann, VOSTRA-MED AG
Nicolas Bouduban, 41medical AG
Karina Candrian, Effectum Medical AG
Beatus Hofrichter, ConCeplus GmbH
Hansjörg Riedwyl, ISS AG

Moderation

Stefan Leuthold, Health Tech Cluster Switzerland

 

19:00   

Apéro und Networking

 

21:00   

Ende der Veranstaltung

 

 

Die Veranstaltung «Health Tech Regulation» findet im Rahmen der IFAS 2018 statt. Deshalb benötigen Sie für den Zutritt ein Messeticket. Dieses können Sie hier kostenlos beziehen: https://ticket.messe-tickets.ch/MCH/IFA2018/Register/HEALTHTECHCLUSTER18

 

Bitte melden Sie sich bis 18. Oktober 2018 an.
Ihre Anmeldung ist verbindlich.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen
Diese Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themen:

Veranstalter

Health Tech Cluster Switzerland

HTCS vernetzt Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und…
Weiter lesen
Ort

IFAS 2018 | Messe Zürich
Wallisellenstrasse 49
8050 Zürich
Schweiz

In Google Maps öffnen

Ihre Kontaktperson für diese Veranstaltung
Foto von  Stefan Leuthold

Stefan Leuthold

Health Tech Cluster Switzerland

Weitere Veranstaltungen

Diese Seite teilen