News 21. September 2017

Swiss Medtech Expo geht mit Erfolg zu Ende

Die Swiss Medtech Expo ging erfolgreich zu Ende und überzeugte als qualitativ hochwertiger Branchentreffpunkt. Während zwei Tagen gab es viel Inspiration, spannende Gespräche, Wissensvermittlung und eine grosse Premiere.

Swiss Medtech Expo überzeugte als qualitativ hochwertiger Branchentreffpunkt

Die zweite Swiss Medtech Expo ging erfolgreich zu Ende. Über 1600 Spezialistinnen und Spezialisten aus der Medizintechnik nutzten die Fachmesse für den Wissensaustausch und die Netzwerkpflege. Höhepunkt der Swiss Medtech Expo war die Lancierung der Plattform Medtech.plus, die nun der digitale Treffpunkt der Medtech-Branche wird.

«Wir sind mit der diesjährigen Swiss Medtech Expo sehr zufrieden», sagt Messeleiter Fabrizio Raffa. Einerseits konnten rund 10 Prozent mehr Besuchende mobilisiert werden, andererseits herrschte in der gut gefüllten Messehalle eine angenehme Atmosphäre und an allen Ständen waren anregende Gespräche zu vernehmen. Die grosse Stärke der Swiss Medtech Expo war die hohe Qualität der Besuchenden. «Es ist uns gelungen, die richtigen Fachpersonen für den persönlichen Austausch zusammenzuführen», fasst Fabrizio Raffa zusammen. Dies bestätigt auch Roland Stäheli von Stäheli + Co.: «An der Swiss Medtech Expo waren die Spezialisten vor Ort, mit welchen wir uns über konkrete Projekte oder zukünftige Ideen unterhalten konnten.»

 

Inspiration für eigene Projekte

Über 170 Aussteller zeigten während den zwei Messetagen, in welchen Themenbereichen die Medizintechnik Potenzial hat und wie aus neuen Designs, Materialien, Technologien und Prozessen Innovationen entstehen. Anregungen für eigene Projekte hielten die Fachbesuchenden auch an den 36 Vorträgen im Innovation Symposium. «Gemeinsam mit namhaften Kompetenzpartnern konnten wir ein hochstehendes Programm zusammenstellen und den Besuchenden einen Blick hinter die Entwicklung von Innovationen ermöglichen», erklärt Fabrizio Raffa. So erhielten sie Inspiration, wertvolle Kontakte und konkrete Ideen für eigene Projekte.

 

Medtech.plus ist offiziell lanciert

Höhepunkt der Swiss Medtech Expo war die Lancierung von Medtech.plus, der digitalen Plattform für die Medizintechnik. Hier trifft sich die Schweizer Medizintechnik-Community zum Austausch – während 365 Tagen im Jahr. Anbieter von Lösungen für die Medizintechnik präsentieren auf Medtech.plus ihre Kompetenzen und machen diese den Nutzern zugänglich.

«Somit erreichen wir mit Medtech.plus eine neuartige und permanente Vernetzung der Medtech-Branche», erklärt Matthias Baldinger, Projektleiter von Industry+. Interessierte können unter www.medtech.plus kostenlos Teil der Medtech.plus-Community werden. Da die Community bereits über 1500 registrierte Nutzer umfasst, war das Interesse der Anbieter während der Swiss Medtech Expo entsprechend gross. Für Matthias Baldinger ist der Grund dafür naheliegend: «Für Anbieter ist Medtech.plus ein interessanter Kanal, um von potenziellen Kunden gefunden und kontaktiert zu werden.»

 

Analog und digital in die Zukunft

Mit Medtech.plus wurde das Konzept der Swiss Medtech Expo in die digitale Welt erweitert. «Wir sind überzeugt, dass wir zur Stärkung der Branche beitragen, indem wir Orte schaffen, an denen sich die Branche austauschen kann – analog und digital», erklärt René Ziswiler, Leiter Industriemessen der Messe Luzern. Für René Ziswiler ist klar, dass man mit der digitalen Erweiterung der Swiss Medtech Expo auf dem richtigen Weg ist. «Es gibt aber noch Potenzial und wir setzen jetzt alles daran, die Fachmesse gemeinsam mit unseren Partnern signifikant auszubauen.» Die nächste Swiss Medtech Expo findet vom 17. bis 18. September 2019 statt.

Newskanal
Ihre Kontaktperson für diesen Inhalt
Foto von  René Ziswiler

René Ziswiler

Diese Seite teilen