SXoM Starter Kit von Solectrix

Von der Idee zur Produktentwicklung? Das SXoM Starter Kit ermöglicht den schnellen, risikominimierten und leistungsstarken Einstieg in die Produktentwicklung mit System-on-Modules.

Neu: Das SXoM Starter Kit von Solectrix

Das System-on-Module-Paket für den direkten, risikominimierten und leistungsstarken Einstieg in die Produktentwicklung

Als innovativer Entwicklungsdienstleister im Embedded Systems Engineering bietet Solectrix über die reine Dienstleistung hinaus eine Auswahl an eigenen Produkten an. Zu diesem Portfolio zählen im aktuellen Produktkatalog auch eigens entwickelte System-on-Modules.

Diese Module verkörpern den neusten Stand der Technik im Bereich der Prozessor- und Speichertechnologie und eröffnen neue Möglichkeiten für den direkten Einstieg in die Entwicklung. Durch die langjährige Erfahrung unserer Ingenieure sind Problemstellungen wie die Integration EMV-kritischer Komponenten oder die Layout-Führung von hochfrequenten Signalen in den Modulen adäquat umgesetzt. Die Verwendung derartiger Module erlaubt einen risikominimierten Einstieg in eine Produktentwicklung.

Das SXoM MS2-K7 aus Solectrix’ System-on-Module-Produktfamilie setzt auf ein SoC aus der Zynq-7000-Serie von Xilinx. Dieser leistungsstarke Chipsatz erlaubt die Umsetzung von Echtzeitapplikationen mit hohen Anforderungen an den Datendurchsatz bis hin zur Verarbeitung von 4K-Videoströmen.

Für den schnellen Entwicklungsstart bietet Solectrix das neue SXoM Starter Kit an, das neben dem SXoM MS2-K7 selbst noch die Evaluierungs-Trägerplatine conga-SEVAL von Congatec, ein passendes ATX-Netzteil, zwei Kühlkörper-Varianten, einen DVI-Adapter und ein komplettes Kabelset enthält. Im Rahmen des Pakets stellt Solectrix zudem ein passendes Embedded-Linux-BSP zur Verfügung. Vorhandene FPGA-IP-Cores erleichtern den Weg ins VHDL-Design und unser Entwicklungsteam steht für die Unterstützung bei der Implementierung und Integration in die kundenspezifische Anwendung tatkräftig zur Verfügung.

Als Mitglied der „Standardization Group for Embedded Technologies“ (SGET) setzt Solectrix bei diesem Modul auf den SMARC-Standard. Die damit gegebene Definition der Abmessungen des Moduls, der Platzierung der Befestigungsbohrungen sowie die Belegung des Konnektors samt der auszuführenden Schnittstellen erlaubt einen reibungslosen Einstieg in die Entwicklung. Passend zu diesem Standard sind auf dem Markt zahlreiche Trägerplatinen verfügbar.

Nähere Informationen zur SXoM-Produktfamilie unter
https://www.solectrix.de/de/sxom-module

und im aktuellen Produktkatalog unter
https://www.solectrix.de/images/media/downloads/Solutions_catalog_by_Solectrix_2017.pdf

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Elektronik und Sensorik
    Weitere Elektronik und Sensorik

Anwendungsbereich:
Bildgebende Verfahren


Anbieter, der dieses Produkt-Highlight präsentiert

Solectrix GmbH

Die Solectrix GmbH entwickelt und produziert als Systemlieferant…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Benedikt Appold

Benedikt Appold

Solectrix GmbH

Dieses Produkt-Highlight merken

Diese Seite teilen