Showcase 23. November 2017

Dank Generalunternehmer zu mehr Effizienz in der Produktion

Bei der Herstellung von Racks mi 96 Proberöhrchen und Caps tritt Mythentec als Generalunternehmer auf und übernimmt neben dem Spritzguss alle Folgeschritte, wie die Laserbeschriftung, Beschaffung aller Zukaufteile, Montage und Verpackung.

Die kompakten Racks mit 96 Probenröhrchen und Caps erleichtern die automatisierte Diagnostik sowie verschiedene Laborprozesse in Biotechnologie und Medizintechnik.

 

AUSGANGSLAGE
Mythentec übernahm die bestehenden Werkzeuge der Caps mit der Vorgabe, die Qualität des Produkts zu verbessern und konstant hoch zu halten. Die individuell gekennzeichneten Caps werden für den Verschluss der Glastubes verwendet.


ENTWICKLUNG
Durch gezielte Optimierungen an den Werkzeugen wurden die geforderten Qualitäten realisiert. Inzwischen werden deutlich höhere Stückzahlen mit neuen und weiter verbesserten Heisskanalwerkzeugen gefertigt.


SPRITZGIESSEN
Mit 4 oder 8 Kavitäten produziert Mythentec insgesamt sechs Cap-Varianten in unterschiedlichen Farben mit Zykluszeiten zwischen 7 und 12 Sekunden. Anschliessend werden alle Caps entsprechend den Anforderungen konditioniert. Das zentrale Leitrechnersystem archiviert laufend die ISTParameter der Spritzgiesszyklen auf dem Server.


WEITERVERARBEITUNG

Weiter lesen
Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Auftragsfertigung
    Fertigung von Bauteilen und Baugruppen

Anbieter, der diesen Showcase präsentiert

Mythentec AG

Mythentec bietet für Ihre Projekte ein breit gefächertes…
Weiter lesen
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Andreas Villiger

Andreas Villiger

Mythentec AG

Diese Seite teilen