i.Cupboard - Das einzigartige Lagersystem das mitdenkt

i.Cupboard ist ein voll automatisiertes Lagerbewirtschaftungssystem, das mitdenkt. So weiss die Pflegeabteilung in einem Krankenhaus im Kanton Bern jederzeit wer, wann, was und wieviel entnommen hat und spart dadurch nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch Geld.

i.Cupboard - mehr als nur ein Schrank

Dieses einzigartige Lagerbewirtschaftungssystem mit Verwiegungstechnik bietet jedem Unternehmen sehr viele Vorteile und Benefits.

Durch Transparenz wissen Sie zu jedem Zeitpunkt WER, WANN, WAS, WO und WIEVIEL entnommen hat.

i.Cupboard reduziert Kosten und Lagerbestände von 50-75% ohne dass Einbussen von Versorgungs-Sicherheiten entstehen. Dies ist auf den guten Informationsfluss und auf die bessere Unterscheidung zwischen Lagerhüter und Schnelldreher zurückzuführen.

Durch die Zugangskontrolle mittels RFID Badge ist die Materialentnahme zudem transparent, so dass Materialschwund innerhalb kurzer Zeit reduziert wird.

 

Der Nutzen ist schnell erkannt

Auf einer Pflegeabteilung in einem Krankenhaus im Kanton Bern, wurde dieses System mit grosser Beliebtheit und Überzeugung getestet.

Die Pflegeabteilung erkannte schnell, dass Sie mehr Zeit für die Patienten hatte und keine Beschaffung oder Materialkontrollen machen musste.

Der Einkäufer hatte nach dem Test eine klare Auswertung, welche Abteilung, wann, was, wo und wieviel entnommen hatte. "Es wird ja gar nicht soviel Material verbraucht wie alle immer sagen. Zudem ist es ja auch für die internen Abrechnungen ein grosser Vorteil" sagte er. Er fügte an: «Jetzt haben die Fachschwestern wieder mehr Zeit für die Kernaufgabe. Nämlich die Pflege».

Auch die IT erkannte den Nutzen, dass mit ganz wenigen und einfachen Schritten hier grosse Prozessoptimierungen gemacht werden können.

Im ersten Schritt würde man sicher auf die Cloudvariante gehen. Als Weiteres dann ein internes Projekt mit Einbindung in das eigene ERP System planen. 

 

Vermeiden von Fehlteilen nicht nur in der Produktion

Lagerbestimmungsmethoden die auf Buchungen beruhen, haben den Nachteil, dass Fehler bis zum nächsten Inventar aufsummiert werden. Um fehlende Teile und die damit verbundenen Produktionsstillstände zu vermeiden, hilft nur eins: hamstern. Die daraus resultierenden Angstlager lassen sich mit i.cupboard vermeiden. Mehr Transparenz schafft Sicherheit.

 

Verwalten von verteilten Lagern

Das i.cupboard System wurde für verteilte Lager wie auch für Konsignationslager geradezu geschaffen, denn:

  • es sammelt die Lagerbestände vollautomatisch
  • es informiert über jede einzelne Materialentnahme mit Zeit, Anzahl und Verbraucher
  • es überwacht, ob die Lager senden
  • es gibt Ihnen über einen einzelnen, sicheren Punkt Zugriff

 

Unbegrenzte Einsatzbereiche

i.Cupboard kann fast überall eingesetzt werden. Das System ist geeignet im Spital & Pflegebereich für:

  • Pflegestationen
  • Anästhesie
  • OP Bereich
  • Zentrallager
  • Ambulanz & Rettungsdienst
  • Technischer Unterhalt
  • Altersheime

in der Industrie (Labor,Bio & Chemie, Lebensmittel etc.)

  • Herstellung & Automation
  • Technischer Unterhalt
  • Zentrallager
  • Produktion & Fertigung

Die integrierte Software erlaubt das einfache Umkonfigurieren über eine Webplattform:

Lagerplatz, Artikelstamm und Stückgewicht eingeben, schon verwaltet i.Cupboard sich selber.

Das ist Bestandesführung in Echtzeit!

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Automatisierung und Robotik
    Weitere Automatisierung und Robotik

Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Stefan von Känel

Stefan von Känel

VK MediSolutions

Diesen Showcase merken

Diese Seite teilen