T4M: Fachmesse für Medizintechnik – 2019

Dienstag, 7. Mai 2019

-

Donnerstag, 9. Mai 2019


Stuttgart, Deutschland

Dauer: 3 Tage

Technologien, Prozesse und Materialien für Produktion und Fertigung von Medizintechnik: Die Kombination aus Fachmesse, Foren, Workshops und Networking verspricht wertvolle Geschäftskontakte und gibt zukunftsweisende Impulse. Nutzern von Medtech.plus schenken wir den Eintritt zur Premiere der T4M.

Vom 7. bis 9. Mai 2019 präsentiert die Medizintechnikindustrie ihre Produkte und Lösungen aus den Bereichen Fertigungstechnik, Produktionsumfeld, Dienstleistungen, Komponenten und Werkstoffe. Besucher aus Einkauf, Produktion, Konstruktion, Produktmanagement, Forschung & Entwicklung sowie Business Development profitieren vom Rundum-Informationsangebot und haben die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen.

 

Fachmesse und Rahmenprogramm unter einem Dach

Die T4M – Technology for Medical Devices bietet ein attraktives Rahmenprogramm mit einem Mix aus Foren, Workshops, Guided Tours sowie Networking und verspricht deshalb mehr als eine Fachmesse zu werden. Auf der Agenda stehen insbesondere Themen wie MDR, Smart Production oder Digitalisierung, mit einem klaren Fokus auf Material, Fertigung und Produktion. Das „Alles unter einem Dach“-Konzept der T4M, ermöglicht es den Besuchern, die vielseitigen Angebote wahrzunehmen, ohne dabei lange Laufwege zurücklegen zu müssen.

 

Medial Device Regulation im Fokus

Medial Device Regulation ist aktuell das Top-Thema in der Medizintechnikindustrie. Angesichts der ablaufenden Fristen steht MDR auch auf der Agenda der T4M ganz oben. Die Fachmesse startet bereits in der Eröffnung mit einem Medical Device Regulations Dialog auf „STAGE BLUE“ in der Messehalle und hat dazu gemeinsam mit dem Tuttlinger Cluster MedicalMountains Vertreter aus Politik und Wirtschaft geladen. Zusätzliches Know-how liefert Rechtsanwältin Miriam Schuh in ihrer Keynote und ein Workshop von MedicalMountains. Auch während der folgenden Tage wird MDR in den verschiedenen Vorträgen auf den Forumsbühnen beleuchtet. Wer also nach Antworten und Austausch zur Medical Device Regulations sucht, der wird in Stuttgart schnell fündig.

 

Trends bestimmen die Zukunft der Medizintechnik

Auf der „T4M Start-up World“ präsentieren sich an den drei Messetagen rund 60 Start-ups mit innovativen Lösungen für Medizin und Medizintechnik an ihren Messeständen. Auf der angeschlossenen Pitching Stage stellen die jungen Unternehmen, Forscher und Entwickler ihre Zukunftsvisionen und Konzepte einer Fachjury aus Investoren, Medizintechnikindustrie und Gründungsexperten für die Bereiche Diagnostik, Bildgebung, Produktionstechnologie, Reha, Homecare und Klinik vor. Vertreter aus Forschung und Entwicklung erhalten in den kostenfreien Workshops zu den Themen „Smart Health“, „Biointelligenz“ und vielem mehr neue Impulse und sind zum Mitdiskutieren eingeladen.

 

Herausforderungen und Lösungsansätze für den Einkauf in der Medizintechnik

Interessierte aus Global Sourcing, Materialgruppenmanagement, technischem und strategischem Einkauf sowie Supply Chain Management profitieren von der Kooperation des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) mit der T4M gleich mehrfach – neben dem Fachforum inklusive Guided Tour am zweiten Messetag findet am dritten Messetag ein Workshop mit Gruppenarbeiten und interaktiven Diskussionen statt. Unabhängig davon, lädt die „Buyers Lounge“ an allen drei Messetagen zum intensiven Austausch mit Fachkollegen ein.

 

Nutzern von Medtech.plus schenken wir den Eintritt zur T4M

Mit dem Aktionscode "Medtech.plus4U" schenken wir Ihnen den Eintritt zur T4M – Technology for Medical Devices! Sichern Sie sich gleich Ihre kostenfreie Tageskarte zur Messe-Premiere inkl. Nahverkehrsticket, indem Sie den Aktionscode einlösen: www.t4m-expo.de/aktionscode

Kosten
Kostenlos mit Aktionscode Medtech.plus4U
Weitere Informationen
Diese Veranstaltung wendet sich an Personen aus folgenden Bereichen:

Ort

Landesmesse Stuttgart
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Deutschland

In Google Maps öffnen

Ihre Kontaktperson für diese Veranstaltung
Foto von  Tanja Wendling

Tanja Wendling

T4M - Technology for Medical Devices

Diese Veranstaltung merken

Weitere Veranstaltungen

Diese Seite teilen